Twitter Stream einbinden

Update: anscheinend funktioniert diese Methode nicht zuverlässig. Weitere Abklärungen sind in Gang. Das lag daran, dass in meinem Browsern Ghostery installiert war, welches den Twitter-Button sperrt. Die Methode funktioniert also, der Preis dafür ist, dass die Besucher der Website von Twitter getrackt werden.

Um einen Twitter-Stream in der rechten Seitenleiste einzubinden, wird keine Erweiterung benötigt. Bei diesem Beispiel wurde eine Liste von Prof. Dr. Rudolf Mumenthaler eingebunden. Das Vorgehen war wie folgt:

  1. In den eigenen Twitter-Account einloggen
  2. Gewünschte Liste Suchen, hier auf das Twitterprofil gehen, auf Listen klicken (sieht man nur, wenn der entsprechende Nutzer auch Listen erstellt/abonniert hat
  3. Liste selbst abonnieren
  4. In den eigenen Twitter-Account Wechseln
  5. Unter Profil / Einstellungen (hinter Profilbildchen) auf Einstellungen, dann in der Linken Seitenleiste Widgets auswählen
  6. Neu erstellen
  7. Reiter Liste auswählen
  8. Liste aus Dropdown auswählen
  9. Allenfalls Einstellungen verändern, z.B. Höhe
  10. Widget erstellen
  11. Code kopieren
  12. In WordPress unter Design Widgets ein Text-Widget an die gewünschte Stelle ziehen
  13. Titel vergeben
  14. Text einfügen
  15. Speichern
  16. Ins Frontend wechseln (Zur Seite)
  17. Liste im eigenen Twitter-Account wieder löschen, falls man dieser nicht folgen möchte

Um einen Stream aus mehreren Listen/Nutzerinnen und Nutzer einzubinden, kreiert man einfach eine eigene Liste mit den entsprechenden Nutzern und Listen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.